Skip navigation

Über Uns

  • Dipl.-Ing. Michael Hirsch
    Ihr Messtechnik-Partner
  • Nach den ersten beruflichen Erfahrungen im Elektroinstallationsunternehmen meiner Eltern erfolgte im Zuge der Erstellung meiner Diplomarbeit bei Siemens Österreich unter dem Titel „Sicherheit in elektrischen Niederspannungsanlagen“ der intensive Kontakt mit angewandter Messtechnik, dem Vorschriftenwesen und der Prüftechnik. Danach folgte ein Jahr im Labor von Professor Biegelmeier mit ÖVE-Zulassungen von Betriebsmitteln. Kurz darauf erfolgte der Start der journalistischen Tätigkeit in elektrotechnischen Fachzeitungen im Jahr 1989 mit einem Beitrag über die Wirkung elektrischen Stromes auf den menschlichen Körper im Elektrojournal.

    Über „e&i“ (Verbandszeitung von ÖVE),
    Elektro-Radio-Handel (ERH) aus dem Erb-Verlag (mit kurzem Intermezzo in der Elektronikschau) ging´s über ERH-e-Jounal (nach der Übernahme des Erb-Verlages durch den Wirtschaftsverlag) zu Punktum.

    Die Erfahrungen, die in den Beiträgen in den verschiedenen Fachzeitungen präsentiert werden, kommen aus den
    Dienstleistungsbereichen unterteilt in

    • Sachverständiger
    • Messgeräte
    • Beratungen-Schulungen-Messdienst.


    Nach dem Studienende 1989 ging´s messtechnisch bei Landis & Gyr (1994 Übernahme durch Siemens) mit Elektrizitäts- und Wärmezählern sowie Netzqualitätmessgeräten weiter.

    1993 startete die Unternehmer-Laufbahn. Die Übernahme des seit 1973 bestehenden Unternehmens Elektroinstallationen HERBERT HIRSCH war der Beginn der unternehmerischen Tätigkeit. Anfangs zu 100 % mit Elektroinstallationen ausgelastet, kamen schnell neue Bereiche zum Tätigkeitsfeld dazu.

    Die Mess- und Prüftechnik ist auch heute DIE Hauptbetätigung. Die Schulungstätigkeit für WIFI Wien, WIFI Salzburg, WIFI Burgenland, Kuratorium für Elektrotechnik, Wirtschaftskammer Tirol und unzählige Unternehmen der Elektrotechnik (u.a. ÖBB, Telekom Austria, VA TECH ELIN EBG, Fernwärme Wien, Innsbrucker Kommunalbetriebe, Linz Strom, Österreichisches Bundesheer, ...) zeigte auf, dass die angewandte, praxisorientierte Messtechnik bei allen Ausbildungswegen (Lehre, HTL-Ausbildung, Studium) leider viel zu kurz kommt.

    Das Resultat sind oft bezüglich der Messaufgabe ungeeignete Messgeräte, falsch interpretierte Messergebnisse, fehlerhafte Prüfbefunde. Geeignete, den Anforderungen und Wünschen des Anwenders entsprechende Messgeräte mit dazugehörigem Messtechnik-Know-how sind mein Anliegen. Ich stehe Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

    C.A 6116 N/ CA 6117

    EIN ENTSCHEIDENDER SCHRITT ZUR NORMGERECHTEN ANLAGENPRÜFUNG!

    Bestellen Sie jetzt ein Schutzmaßnahmenprüfgerät CA 6116N oder CA 6117!

    ...mehr lesen